PYRON SOLAR macht Energieversorgung unabhängig von Öl, Kohle und Atomenergie

Die europäische Organisation "Bridge" möchte in ganz Europa Solarstrom aus Südeuropa und Afrika an die Stelle von Kohle- Öl- und Atomstrom treten lassen. Boelkow Systemtechnik hat die dazu benötigte Grundfläche ermittelt. Als Wirkungsgrad wurde dabei 5% zugrunde gelegt.

Das Ergebnis: 360.000 km2 Grundfläche

Die PYRON-Solarkraftwerke können auf 1 m2 ca. 500 kWh/Jahr erzeugen. Für die Elektrizitätsversorgung ganz Europas reicht dann eine Grundfläche von 11.400 km2, das sind 3,15 % der von Boelkow ermittelten Grundfläche.

Der Jährliche Stromverbrauch Deutschlands liegt bei ca. 500x109 kWh/Jahr. Diese Energie können PYRON-Solarkraftwerke auf einer Grundfläche von ca. 1.000 km2 erzeugen (31,6 x 31,6 km)

Um den Pro-Kopf-Verbrauch eines Deutschen von 6080 kWh/Jahr zu decken würden 12,6 m2 (Wüsten-)Fläche gebraucht. Vergleichsweise werden, um den Nahrungsbedarf pro Kopf in der BRD zu decken, ca. 2220 m2 Agrarfläche benötigt. (Ohne Importe!)

PYRON-Solarkraftwerke erzeugen pro Grundflächeneinheit

Der extrem hohe Wirkungsgrad bei geringem Materialeinsatz ermöglicht erstmals eine Wirtschaftlichkeit, die die Substitution konventioneller Energieerzeugung möglich macht.

 

Wie ist das möglich?